Shop Name

Trinkwasser testen lassen

Wasseranalyse HAUS

Wasseranalyse HAUS

49,00 EUR

inkl. 19 % MwSt., zzgl.

Wasseranalyse HAUS & UMWELT

Wasseranalyse HAUS & UMWELT

59,00 EUR

inkl. 19 % MwSt., zzgl.

Wasseranalyse HAUS & UMWELT + URAN

Wasseranalyse HAUS & UMWELT + URAN

69,00 EUR

inkl. 19 % MwSt., zzgl.

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln) Seiten:  1 

Die Wasseranalyse zeigt: Im deutschen Trinkwasser sind Schadstoffe

Schützen auch Sie sich vor Schadstoffen in Ihrem Trinkwasser mit einer Osmoseanlage von myAqua. Selbst das Einsteigermodell filtert Uran aus dem Leitungswasser. Dies beweisen sogar die Tests eines renommierten Analyselabors.

Einfach selber Schadstoffe im Wasser untersuchen lassen

Auch wenn das deutsche Trinkwasser als das am besten kontrollierte Lebensmittel gilt, beweist die Wasseranalyse, dass hier zahlreiche Schadstoffe enthalten sind. Dabei wird das Trinkwasser in Deutschland stetig untersucht und darf eine Vielzahl festgelegter Grenzwerte nicht überschreiten. Jedoch zeigt die Wasseranalyse auch, dass im Leitungswasser diverse Stoffe enthalten sind, für die kein Grenzwert existiert, die also gar nicht kontrolliert werden. Unter anderem sind dies Hormone, Medikamentenrückstände und Asbestfasern. Sogar Uran kann bei einer gründlichen Wasseranalyse im deutschen Leitungswasser auftauchen!

Wenn also auch Sie wirklich reines Trinkwasser genießen möchten, empfiehlt sich die Aufbereitung des Trinkwassers mittels zuverlässiger Filter wie der myAqua Osmoseanlage. Diese filtert ohne den Einsatz von Chemikalien auf ganz natürliche Art und Weise diverse Schadstoffe aus dem Wasser heraus – auch solche, die durch Rohrleitungen ins Wasser gelangen. Laut der Wasseranalyse eines renommierten Instituts wird mit unserer Osmoseanlage sogar Uran herausgefiltert!

Umkehrosmose Verfahren | Umkehrosmose Wasserfilter | Gut zu wissen