Shop Name

Umkehrosmose-Verfahren

Das Umkehrosmose-Filterverfahren, das wir bei myAqua Osmoseanlagen nutzen, beruht auf einer von der NASA entwickelten Technologie. Aber auch die NASA hat sich hierbei an einem glänzenden Beispiel orientiert: Der Natur! Wie in jeder Körperzelle auch, werden bei einer Umkehrosmose-Membran durch die feinen Poren nur Wasser und die winzigen Mineral-Ionen hindurch gelassen, die meisten Verunreinigungen werden zuverlässig entfernt.

Das Verfahren der Umkehrosmose ist daher ideal zur Wasserreinigung, denn Wasseranalysen belegen immer wieder, dass auch in dem streng kontrollierten deutschen Trinkwasser noch Schadstoffe zu finden sind. Unter anderem sind dies Rückstände von hormonellen Verhütungsmitteln oder Schadstoffe aus Rohrleitungen. Aber auch der im Wasser enthaltene Kalk wird mittels Umkehrosmose bestens herausgefiltert. Genießen also auch Sie wirklich reines Trinkwasser – ohne hohe Zusatzkosten. Im Gegenteil: Durch die hervorragende Reinigung des Trinkwassers müssen keine Wasserflaschen mehr gekauft werden!

Bei Filtersystemen, die das Verfahren der Umkehrosmose nutzen, wird das Wasser meist zunächst grob vorgereinigt (Vorfilterstufen) und dann durch den vorhandenen Leitungsdruck von mindestens 2,5 bar durch eine sogenannte Osmose-Membran gepresst. Diese hat - genau wie unsere Körperzellen - ultrafeine Poren (ca. 0,0001 Mikrometer klein) und lässt daher praktisch nur die Wassermoleküle und wenige Ionen (einzelne, geladene Atome verschiedener Stoffe, die jedoch ernährungsphysiologisch sinnvoll sind) hindurch.

Durch die Umkehrosmose kann auf sehr effiziente Weise eine maximale Anzahl diverser Schadstoffe, wie z.B. Nitrat, Pestizide, Kohlenwasserstoffe, Schwermetallverbindungen, Chlor, Tenside, Medikamentenreste, Hormone, radioaktive Substanzen etc. sowie der unliebsame Kalk zuverlässig aus dem Trinkwasser entfernt werden.

Filterprinzip der Umkehrosmose

Die Technologie der Umkehrosmose ist hinsichtlich der Filterwirkung ein sehr leistungfähiges Filterverfahren und wird daher bereits seit Jahrzehnten erfolgreich in der Medizin, der Lebensmittelproduktion sowie bei der Trinkwassergewinnung weltweit (z.B Meerwasser-Entsalzung) eingesetzt.

Video über das Umkehrosmose-Verfahren:


 

Eigene Wasserqualität jetzt prüfen!

Wie belastet ist Ihr Trinkwasser? Welche Schadstoffe enthält es?

Eigene Wasserqualität jetzt durch Labor testen lassen!

> Mehr Infos zur Wasseranalyse
 

Trinkwasser zuhause selbst filtern!

Schadstoffe und Kalk werden bis zu 99,99% aus dem Leitungswasser gefiltert.

Durch unabhängige Untersuchung belegt!

> Zum Umkehrosmose Wasserfilter

Zurück